Funk, Rainer

Zeigt alle 2 Ergebnisse

  • The Significance of Erich Fromm for the Present

    108 Pages   b/w   Paperback  
    Language: English
    ISBN 978-3-903893-15-3

    Blick ins Buch

    12,00 

    inkl. 10 % MwSt.

    inkl. Versandkosten

    In den Warenkorb

    Lieferzeit: Innerhalb 6 Werktagen

    mehr

    «All relatedness experiences that strengthen a person’s own physical, mental and spiritual abilities are conducive to human success. Only by exercising one’s own physical powers is one able to move and develop strength. The same holds true for his mental powers: Inasmuch as one is able to think, feel, judge and imagine things by one’s own mental powers, one is autonomous, free and independent of external forces.» (Rainer Funk)

    Rainer Funk, Erich Fromm’s last scientific collaborator and administrator of his literary estate, answers a total of 100 questions posed by Hamid Lechhab. The conversation introduces the wide spectrum of Erich Fromm’s scientific and humanistic thought in order to make his findings meaningful to the present. The focus is on the social psychology developed by Fromm, with which it is possible to explain how technical, economic, and social changes affect the mental striving of human beings and lead either to more freedom and self-determination or to more dependence and being determined by others.

    Dr. Rainer Funk lives in Tübingen (Germany) and is a psychoanalyst and Erich Fromm’s Literary Executor. He is editing Fromm’s writings and is the director of the Erich Fromm Institute in Tübingen which houses Fromm’s library and literary estate as well as a huge collection of secondary literature on Fromm. In the last decade he analyzed a new social character orientation that is enthusiastic about constructing reality anew but suffers from an unconscious unbounded self. His last book publication in English is an introduction to the life and work of Erich Fromm. It was published in 2019 with Bloomsbury under the title «Life Itself Is an Art».

    Dr. Hamid Lechhab was born in Morocco in 1962 and there he studied philosophy and psychology. In Paris, he completed his studies in psychology and education with a doctorate. Since 1990 he has been living in Vorarlberg, Austria, and working in the area of youth work. For his great commitment as a translator and bringing cultures into a dialogue with each other, he received the Erich Fromm Prize in 2004 and the Gerhard-von-Cremona Honorary Prize in Toledo in 2019.

    Mitwirkende

    Funk, Rainer

    Lechhab, Hamid

  • Die Bedeutung von Erich Fromm für die Gegenwart

    108 Seiten   s/w   Broschiert  
    Sprache: Deutsch
    ISBN 978-3-903893-14-6

    Blick ins Buch

    12,00 

    inkl. 10 % MwSt.

    inkl. Versandkosten

    In den Warenkorb

    Lieferzeit: Innerhalb 6 Werktagen

    mehr

    «Für das Gelingen des Menschen sind alle Bezogenheitserfahrungen förderlich, die die eigenen körperlichen, seelischen und geistigen Fähigkeiten des Menschen stärken. Nur wenn ein Mensch aus eigenen Kräften sich bewegen, Kraft entwickeln, aber eben auch denken, fühlen, urteilen und sich Dinge vorstellen kann, ist er selbständig, frei und unabhängig von fremden Kräften.» (Rainer Funk)

    Auf insgesamt 100 Fragen von Hamid Lechhab gibt Rainer Funk, Erich Fromms letzter wissenschaftlicher Mitarbeiter und Verwalter seines Nachlasses, Antwort. Das Gespräch macht mit dem breiten Spektrum des wissenschaftlichen und humanistischen Denkens von Erich Fromm bekannt, um seine Erkenntnisse für die Gegenwart fruchtbar zu machen. Im Mittelpunkt steht dabei die von Fromm entwickelte Sozialpsychologie, mit der sich erklären lässt, wie sich technische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Veränderungen auf das psychische Streben des Menschen auswirken und entweder zu mehr Freiheit und Selbstbestimmung oder zu mehr Abhängigkeit und Fremdbestimmung führen.

    Dr. Rainer Funk lebt als Psychoanaly­tiker in Tübingen und leitet dort das Erich Fromm Institut, das die Bibliothek und den wissenschaftlichen Nachlass von Erich Fromm beherbergt sowie eine umfangreiche Sammlung der Literatur über Erich Fromm. Neben seiner Herausgebertätigkeit und zahlreichen Publikationen über Fromm veröffentlichte er zur Psychoanalyse des gegenwärtigen Menschen. So beschrieb er in ‹Ich und Wir› (2005) und in ‹Der entgrenzte Mensch› (2011) den «ich-orientierten Sozialcharakter». Dieser setzt ganz auf Selbstbestimmung, will alles ent-grenzen und ent-binden und Wirklichkeit neu und anders erfinden.

    Dr. Hamid Lechhab wurde 1962 in Marokko geboren und studierte dort Philosophie und Psychologie. In Paris schloss er sein Studium der Psychologie und Pädagogik mit einer Promotion ab. Seit 1990 lebt und arbeitet er in Vorarlberg, Österreich, im Bereich Jugend­arbeit. Für seine großes Engagement, als Übersetzer die Kulturen ins Gespräch miteinander zu bringen, erhielt er 2004 den Erich Fromm Preis und 2019 in Toledo den Gerhard-von-Cremona Ehrenpreis.

    Mitwirkende

    Funk, Rainer

    Lechhab, Hamid

Zeigt alle 2 Ergebnisse